TOTEM - Neuer Film mit Natja Brunckhorst

In Bochum dreht Jessica Krummacher ihren Abschlußfilm "TOTEM"

(v.l.n.r.) Martin Blankemeyer (Produzent), die Hauptdarstellerinnen Marina Frenk (Ramona) und Natja Brunckhorst (Claudia) sowie Jessica Krummacher (Regisseurin) und Philipp Budweg (Produzent).
(v.l.n.r.) Martin Blankemeyer (Produzent), die Hauptdarstellerinnen Marina Frenk (Ramona) und Natja Brunckhorst (Claudia) sowie Jessica Krummacher (Regisseurin) und Philipp Budweg (Produzent).

 Photograph: Jens Pussel

Natja Brunckhorst
Natja Brunckhorst

Am heutigen Donnerstag, den 13. August 2009 beginnen in Bochum-Wiemelhausen die Dreharbeiten zum Kinospielfilm "TOTEM" (AT), Abschlußfilm von Jessica Krummacher an der Hochschule für Fernsehen und Film München.

 


TOTEM erzählt die Geschichte von Ramona, die im Haus der sechsköpfigen Familie Bauer eine Stelle als Kindermädchen und Haushaltshilfe antritt. Sie wird dieses Haus nicht lebend verlassen. Die Regisseurin und Autorin Jessica Krummacher erzählt diese Geschichte im Hier und Jetzt. Im dokumentarischen Stil etwa der Dardenne-Brüder zeigt sie an ihrem Heimatort Bochum eine kalte, mitleidslose Gesellschaft - ohne sie vorzuführen.

Ramone wird gespielt von Neuentdeckung Marina Frenk in ihrer ersten Kinohauptrolle, ihre Gegenspielerin Claudia wird dargestellt von Natja Brunckhorst (Christiane F. – Wir Kinder vom Bahnhof Zoo, Der Krieger und die Kaiserin). Das Ensemble komplettieren Alissa Wilms (Der Vorleser), der junge Cedric Koch und der Bochumer Theaterschauspieler Benno Ifland.

TOTEM ist der Abschlußfilm der Autorin und Regisseurin Jessica Krummacher an der Hochschule für Fernsehen und Film München. Der Film wird auf HD gedreht, die Bildgestaltung liegt dabei in den Händen von Moritz Schultheiß und Björn Siepmann; die Montage übernimmt André Bendocchi-Alves (Lisbon Story, Der Totmacher, Effi Briest). Die Produzenten des Films sind Martin Blankemeyer (Der Rote Punkt, Summertime Blues) und Philipp Budweg (Aus der Tiefe des Raums, Blöde Mütze!). TOTEM ist eine Produktion der CINEMA For International Audiences, Köln, in Koproduktion mit kLAPPbOXfILME, Berlin, schlicht und ergreifend Film, München und der Hochschule für Fernsehen und Film München, unterstützt wird die Produktion von der Filmförderungsanstalt (FFA), der Münchner Filmwerkstatt und dem Förderverein der HFF München.

 

Das Drehstartphoto (frei zur Veröffentlichung – Photograph: Jens Pussel) kann unter http://www.esav.de/transfer/totem_drehstartphoto.jpg heruntergeladen werden. Es zeigt (v.l.n.r.) Martin Blankemeyer (Produzent), die Hauptdarstellerinnen Marina Frenk (Ramona) und Natja Brunckhorst (Claudia) sowie Jessica Krummacher (Regisseurin) und Philipp Budweg (Produzent).

Die Dreharbeiten finden durchgängig in Bochum und Umgebung statt und dauern noch bis zum 12. September 2009.

Mit besten Grüßen,
Martin Blankemeyer.


--
CINEMA For International Audiences
Gellertstraße 29
50733 Köln
Tel. 0221 / 67 77 47 97
Fax 0721 / 15 13 77 629
cinema@cinemafia.de